Teilzeit Jobs, 6900 passende Jobs gefunden. Seite 2 von 345

DE

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und wir senden Ihnen passende Jobs basierend auf Ihrer Suche zu.

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

Filter anzeigen
Online
Anstellungsart
Kategorien
  • Filter zurücksetzen Weitere anzeigen
Bundesland
  • Filter zurücksetzen
Stadt
Neue Jobs per E-Mail

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an
Sortieren nach: Relevanz Datum

Die Teilzeitbeschäftigung

Eine Teilzeitbeschäftigung ist meist eine gute Gelegenheit, die eigenen beruflichen Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern und dabei trotzdem private Pflichten wahrzunehmen. Bei einem Teilzeit-Job sind die Arbeitsstunden pro Woche geringer als bei einer typischen Vollzeitbeschäftigung, bei der die Arbeitsstunden rund 40 Stunden pro Woche betragen. Die Arbeitsstunden werden individuell mit dem Arbeitgeber vereinbart und in dem Arbeitsvertrag festgehalten. Es gibt keine Regelung über die Anzahl der Arbeitsstunden. Die Stunden können 30, 20 oder sogar nur zwei Stunden pro Woche betragen.

Vor- und Nachteile von Teilzeitarbeit

Das Arbeiten in Teilzeit birgt viele Vorteile aber auch einige Nachteile. Ein großer Vorteil eines Teilzeitjobs ist die viele freie Zeit, die neben dem Beruf für Familie, Studium, Ehrenamt, Freizeit, Leistungssport oder anderen Tätigkeiten zur Verfügung steht. Viele Väter und Mütter nutzen die Teilzeitarbeit, um nach der Elternzeit wieder zurück ins Berufsleben zurückzukehren und trotzdem noch genug Zeit für Familie zu haben. Auch für Arbeitnehmer, die schon 30 Jahre oder mehr gearbeitet haben, kann die Altersteilzeit als Übergangsphase zwischen einem Vollzeitjob und der Rente genutzt werden. Ein Nachteil der Teilzeitbeschäftigung stellt das Gehalt dar, welches auf die entsprechende Anzahl der Stunden reduziert wird. Auch die Anzahl der Urlaubstage fällt geringer aus.

Welche Karriere-Chancen habe ich in einem Teilzeit-Job?

Für eine mögliche angestrebte Karriere ist die Teilzeitbeschäftigung nicht unbedingt förderlich, denn das Arbeitspensum spielt bei Beförderungsentscheidungen noch immer eine große Rolle. Vielerorts wird ein Mehr an zeitlichem Input noch immer als ein Mehr an Engagement wahrgenommen. Wer immer nur eine Teilzeitbeschäftigung ausübt, vermittelt Arbeitgebern möglicherweise den Eindruck, zu sehr auf seine Work-Life-Balance bedacht zu sein und wenig Interesse für die Belange der Firma zu zeigen. Deshalb gilt die leicht reduzierte Vollzeit als karriereförderlichste Variante.

Generell hat jeder Arbeitnehmer, der bereits sechs Monate oder länger in einem Unternehmen tätig ist, das Recht auf eine Verringerung seiner Arbeitszeit auf Teilzeit.

Die beste Möglichkeit eine Teilzeitbeschäftigung auszuüben stellen Jobs im Dienstleistungsbereich dar. Etwa im Verkauf, in Pflegeberufen oder im Hotel- und Gaststättengewerbe. Auch in vielen Bürojobs sind flexible Teilzeitmodelle üblich.

Quellen:
https://www.arbeitsrechte.de/teilzeit-stunden
https://www.kalaydo.de/karrierekompass/teilzeit-arbeiten-die-wichtigsten-infos-und-tipps-zur-teilzeitarbeit/
Teilzeitjobs für Mütter: Job und Kind unter einem Hut