Gebäudereiniger Reinigungskraft Jobs, 119 passende Jobs gefunden

DE

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und wir senden Ihnen passende Jobs basierend auf Ihrer Suche zu.

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

Filter anzeigen
Online
Anstellungsart
Kategorien
  • Filter zurücksetzen
Bundesland
  • Filter zurücksetzen
Neue Jobs per E-Mail

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an
Sortieren nach: Relevanz Datum

Andere relevante Jobs

Weitere Stellenanzeigen für folgende Berufe könnten Sie ebenfalls interessieren: Raumpfleger.

Was macht eine Reinigungskraft?

Die Aufgaben von Reinigungskräften sind sehr vielseitig. Eine Reinigungskraft findet Beschäftigung im privaten Bereich oder im Gewerbe.

Im gebewerblichen Bereich sind Reinigungskräfte meist für Reinigungsfirmen aktiv und kümmern sich hauptsächlich um die Reinigung von öffentlichen Gebäuden, Firmen sowie große Bürogebäuden und Schulen. Zu den Aufgaben zählen beispielsweise das Staubsaugen, Fußboden Wischen, Fenster Putzen, den Müll Entsorgen und andere Reinigunstätigkeiten wie die Rasenpflege oder das Schneeräumen.

Im privaten Bereich wird der Beruf der Reinigungskräfte auch häufig als Putzfrau-/mann oder Haushaltshilfe bezeichnet. Die Aufgaben können sehr stark variieren und können individuell mit dem „Arbeitgeber“ vereinbart werden. Zu den üblichen Aufgaben zählen das Putzen der Fußböden und Fenster, das Staubsaugen und Reinigen der Teppiche und das Entstauben der Möbel sowie sonstige vereinbarten Tätigkeiten.

Wie werde ich Reinigungskraft?

Für den Beruf der Reinigungskraft ist keine Ausbildung erforderlich. Eine Möglichkeit der Beschäftigungsform stellt die selbstständige Tätigkeit in Privathaushalten dar. Der Vorteil hierbei ist die flexible Arbeitszeit. Häufig wird der Beruf in Teilzeit oder als Nebenjob ausgeübt. Eine weitere Beschäftigungsform ist die Festanstellung in Reinigungsfirmen, die professionelle Reinigung im öffentlichen oder privaten Sektor anbieten.

Welche Karriere-Chancen habe ich als Reinigungskraft?

Für die Ausübung des Berufs der Reinigungskraft ist keine schulische oder berufliche Ausbildung erforderlich.

Eine Möglichkeit sich in dem Berufsfeld weiterzuentwickeln, ist die Ausbildung zum Gebäudereiniger/in, ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Die Tätigkeiten überschneiden sich mit denen einer Reinigungskraft und werden durch theoretische Kenntnisse ergänzt: Beispielsweise das Erlernen über die Zusammensetzung chemischer Reinigungsmittel, des Erstellens von Putzplänen und Gebäudeskizzen und des effizienten Reinigens.

Was verdient eine Reinigungskraft?

Eine Reinigungskraft im privaten Bereich kann den Stundenlohn selbst bestimmen und mit dem Arbeitgeber vereinabren.

Als Angestellter einer Reinigungsfirma ist mein ein festgelegter Stundenlohn vorgegeben. Dieser kann sehr stark variieren. Ein üblicher Stundenlohn bewegt sich zwischen 9-15 Euro pro Stunde.

Quellen:
https://www.needyou-betreuerboerse.de/blog/was-macht-eine-reinigungskraft/
https://de.jobted.com/berufsbild/reinigungskraft
https://www.ausbildung.de/berufe/gebaeudereiniger/
https://www.glassdoor.de/Geh%C3%A4lter/reinigungskraft-gehalt-SRCH_KO0,15.htm