Aus der JobScout24 GmbH wird die CareerBuilder Germany GmbH. Was ist neu?


Seit Oktober 2011 gehört JobScout24 zu CareerBuilder, einem internationalen Anbieter für HR-Lösungen und firmiert seit Juli 2012 unter dem Namen CareerBuilder Germany GmbH. Was bedeutet das für www.jobscout24.de? Die Website bleibt, parallel zum deutschen Angebot von CareerBuilder www.careerbuilder.de, weiterhin in der gewohnten Optik unter der Marke JobScout24 erhalten.


Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen:


Welche Veränderungen bringt das mit sich?

Im Laufe der Zeit werden Sie neue Services auf den Seiten von JobScout24 entdecken. Mit Hilfe der Technologie von CareerBuilder wird Ihnen JobScout24 beispielsweise schon bald Jobangebote vorschlagen können, die zu Ihrem Kompetenzprofil passen. So finden Sie schneller passende Anzeigen – und entdecken vielleicht sogar neue Betätigungsfelder, die Sie noch nicht in Erwägung gezogen hatten. Außerdem können Sie ab sofort ganz einfach ein vollständiges Profil in der Bewerberdatenbank hinterlegen, indem Sie Ihren Lebenslauf hochladen – und werden so von attraktiven Arbeitgebern gefunden, ohne selbst zu suchen.


Zudem haben wir Ihren persönlichen Bereich „Mein JobScout24“ für Sie „renoviert“ und noch komfortabler gestaltet mit übersichtlicher Benutzeroberfläche und neuen Funktionen. Weiter Informationen hierzu finden Sie unter den häufig gestellten Fragen.


Was passiert mit den in meinem Account hinterlegten Suchprofilen?

Alle bei JobScout24 hinterlegten Daten bleiben erhalten. Ihre Suchprofile und „Jobs per Mail”-Aufträge stehen also wie gewohnt zu Verfügung, so dass Sie weiterhin mit aktuellen Jobangeboten versorgt werden. Im neuen „Mein JobScout 24“ können Sie Ihre Suchprofile übrigens direkt in der Rubrik „Job-E-Mails“ anpassen.


Was passiert mit meinen im Account hinterlegten Dokumenten?

Ihre bei JobScout24 hinterlegten Dokumente sind weiterhin im Account zu finden. Durch die neue Funktion des Lebenslauf-Scans, bei dem Ihre hochgeladenen Lebenslauf-Dokumente automatisch ausgelesen und in ein Bewerberprofil umgewandelt werden, ist es allerdings notwendig, die hochgeladenen Dokumente in zwei Rubriken aufzuteilen. Lebensläufe sollten Sie also ab sofort über die Funktion „Lebenslauf hochladen“ in Ihrem Account speichern. Diese Dokumente werden dann automatisch ausgelesen und in ein Bewerberprofil umgewandelt, dass auf Wunsch für Arbeitgeber findbar gemacht werden kann. Details zu dieser Funktion finden Sie weiter unten. Alle anderen Dokumente sowie Ihre bisher verwendeten Anschreiben finden Sie unter der Rubrik „Dokumente“.


Wie verwende ich die neue Funktion „Lebenslauf hochladen“ und was passiert dann mit meinem Lebenslauf?

Mit der Funktion „Lebenslauf hochladen“ können Sie ab sofort ganz einfach ein Bewerberprofil erstellen, dass von Arbeitgebern gefunden werden kann – ohne langes Eingeben der Daten in ein Web-Formular. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist das entsprechende Dokument auf Ihrem Computer auswählen, die gewünscht Datenschutzoption wählen und das Dokument hochladen. Akzeptiert werden die Dateiformate PDF, DOC, DOCX, RTF, TXT von einer Größe von bis zu 1 MB . Mit dem Lebenslauf-Scan wird Ihr Dokument nun automatisch ausgelesen und in ein vollständiges Bewerberprofil umgewandelt, das die einzelnen Stationen Ihres Werdegangs in unserem Standardformat darstellt. Sie haben im Anschluss an das Hochladen natürlich die Möglichkeit, Ihr Profil zu überprüfen und ggf. nötige Anpassungen vorzunehmen. Unsere Datenschutzoptionen bieten Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Öffentlich, d.h. Arbeitgeber, die in unserer Bewerberdatenbank nach passenden Kandidaten suchen, können Ihren Lebenslauf und Ihre Kontaktdaten sehen.
  • Anonym, d.h. Arbeitgeber können Ihren Lebenslauf in anonymisierter Form sehen, Ihre Kontaktdaten bleiben jedoch verborgen. Möchte ein Arbeitgeber Sie kontaktieren, so erfolgt dies über Ihren Account.
  • Privat, d.h. weder Ihr Lebenslauf noch Ihre Kontaktdaten sind für Arbeitgeber sichtbar.

Diese Einstellungen können Sie auch nachträglich jederzeit anpassen. Probieren Sie es am besten gleich aus: https://www.jobscout24.de/JobSeeker/PostNewResume.aspx


Ich hatte bereits ein Dokument mit dem Datentyp „Lebenslauf“ hochgeladen. Warum finde ich diese nicht unter „Lebensläufe“?

Wir haben den Bereich „Mein JobScout24“ umgestellt und mit zusätzlichen Funktionen versehen. Eine wichtige neue Funktion ist der so genannte „Lebenslauf-Scan“ (siehe oben). Ihr bereits hochgeladener Lebenslauf wurde aus Datenschutzgründen nicht automatisch ausgelesen und ist in der Rubrik „Dokumente“ unter http://www.jobscout24.de/INTL/JobSeeker/MyDocs.aspx zu finden. Möchten Sie aus diesem Lebenslauf automatisch ein vollständiges Bewerberprofil erstellen, so müssen Sie dieses Dokument erneut unter „Lebenslauf hochladen“ einstellen: https://www.jobscout24.de/JobSeeker/PostNewResume.aspx


Ich hatte bereits ein Profil angelegt. Wo finde ich dieses?

Wir haben den Bereich „Mein JobScout24“ umgestellt, unter anderem, um die neue Funktion „Lebenslauf-Scan“ anbieten zu können. Ihr Profil ist nach wie vor vorhanden und ab sofort unter der Rubrik „Lebensläufe“ zu finden.


Bleiben meine Zugangsdaten für den JobScout24 Account gleich?

Sie können sich weiterhin mit der gewohnten E-Mail-Adresse anmelden. Aus Sicherheitsgründen müssen wir jedoch Ihr Passwort zurücksetzen. Wenn Sie sich das erste Mal nach dem 16. Januar einloggen, dann geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei JobScout24 registriert haben, und nutzen die „Passwort vergessen“-Funktion. Sie erhalten per Mail ein temporäres Passwort an die eingegebene Adresse. Loggen Sie sich mit diesem temporären Passwort ein. Aus Sicherheitsgründen ist dieses Passwort nur 72 Stunden gültig und sollte sofort geändert werden. Sie werden sofort nach dem Login dazu aufgefordert, dies zu tun.


Kann ich mit meinem JobScout24 Account auch die deutsche Seite von CareerBuilder nutzen?

Ja, das ist möglich. Sie können sich mit den gewohnten Zugangsdaten auf www.careerbuilder.de einloggen und dort alle Funktionalitäten nutzen, ohne einen neuen Account anlegen zu müssen. Aus Datenschutzgründen sind Ihre Account-Daten aus „Mein JobScout24“ dort nicht hinterlegt.


Was ändert sich an meinem JobScout24 Kandidaten-Pool-Profil?

Ihr bestehendes Kandidaten-Pool-Profil wird vollständig „umgezogen“ und steht nach wie vor zur Verfügung. Gleiches gilt für die Freigabestufe Ihres Profils. Allerdings ändert sich die grundsätzliche Funktionsweise der Kontaktaufnahme über den JobScout24 Kandidaten-Pool. Künftig kann jedes Unternehmen, das sich für die Suche in der JobScout24 Bewerberdatenbank registriert hat, Ihre freigegebenen Profilinformationen sehen. In Ihren persönlichen Profileinstellungen haben Sie aber auch künftig die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten für Unternehmen unsichtbar zu machen. Dabei können Sie auswählen, ob nur Ihr Name oder auch Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer verborgen werden soll. Wenn Sie ausschließlich anonym von Unternehmen kontaktiert werden möchten, so können Sie sowohl Ihren Namen, als auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer für die Anzeige sperren. Unternehmen können Sie dann trotzdem über ein E-Mail-Formular ansprechen. Falls Sie nicht von Unternehmen angesprochen werden möchten, können Sie Ihr Profil auch komplett sperren und nur für Ihre persönliche Nutzung bei selbst initiierten Online-Bewerbungen freizugeben. Bitte bedenken Sie bei der Wahl Ihrer Freigabeeinstellungen, dass Sie die größten Chancen haben, von interessierten Arbeitgebern ein attraktives Angebot zu erhalten, wenn diese Sie direkt per E-Mail oder Telefon kontaktieren können.


Sie haben weitere Fragen oder Feedback für uns? Kontaktieren Sie uns unter feedback@jobscout24.de