Der Job WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER / WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN wurde gespeichert.

Weiter

Bereit für Ihre Bewerbung?

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse um mit dem Bewerbungsprozess zu beginnen.
Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzerklärung.

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

DE
Suchergebnis

WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER / WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN Veröffentlicht von Fraunhofer Institutsteil Angewandte Systemtechnik

Diese Anzeige läuft in 5 Tagen ab.
Vollzeit oder Teilzeit
Ilmenau

Job-Beschreibung

WIR SUCHEN FÜR UNSERE ARBEITSGRUPPE  "SOFTWARESYSTEME FÜR DIE ENERGIETECHNIK UND -WIRTSCHAFT" EINEN WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER / EINE WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN 

Der Institutsteil Angewandte Systemtechnik Ilmenau (IOSB-AST) des Fraunhofer IOSB entwickelt zukunftsweisende und industrieerprobte Lösungen für Energie- und Wasserversorger, forscht an autonomen Fahrzeugen und beschäftigt sich mit Hard- und Softwaredesign für eingebettete Systeme. Mit unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten gestalten wir aktiv die Zukunft unseres Landes und tragen bspw. mit unseren Lösungen zur Analyse und intelligenten Betriebsführung crosssektoraler Energiesysteme zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende bei. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie sich aktiv in die Bearbeitung dieser relevanten Zukunftsthemen ein.

Was Sie mitbringen 
Ihre Basis ist ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium an einer Universität mit dem Abschluss als Diplomingenieurin / Diplomingenieur und/oder Master. Von den Bewerbern erwarten wir Erfahrungen bei der systemtechnischen Entwicklung, Grundkenntnisse in den Bereichen Datenbanken und Systemschnittstellen sowie die Fähigkeit zur systematischen und strukturierten Problemanalyse. Erfahrungen im Bereich energiewirtschaftlicher Prozesse sind vorteilhaft. Sie sollten die Fähigkeit und das Interesse aufweisen, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten und diese selbstständig und ergebnisorientiert zu lösen. Des Weiteren erwarten wir Kommunikationsstärke, Engagement und Teamgeist. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert. Gern sind auch motivierte Berufsanfängerinnen / Berufsanfänger mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in diese und weitere Aufgabenfelder gesehen.

Qualifikation

Was Sie erwarten können
Bei uns erwarten Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbstständiges Arbeiten ermöglicht. Sie werden in der Einarbeitungsphase vom gesamten Team unterstützt und in das Themengebiet eingeführt. Die Tätigkeit in der Arbeitsgruppe „SOFTWARESYSTEME FÜR DIE ENERGIETECHNIK UND -WIRTSCHAFT" der Abteilung Energie beinhaltet die Konzeption, Entwicklung, Test und Dokumentation von Softwaremodulen und Frameworks für das Energiedatenmanagement und Energiemanagement sowie die Projektierung, Inbetriebnahme, Wartung und Pflege der vorgenannten Softwarelösungen im Rahmen konkreter Anwendungsprojekte. Ferner besteht die Möglichkeit, in Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf den Gebieten optimale Betriebsführung von Verteilnetzen, Smart Grid Lösungen, virtuelle Kraftwerke, Betriebsführung dezentraler Energiespeicher, (integrale) Energieversorgungskonzepte z.B. für Gebäude, Quartiere und Gewerbegebiete mitzuwirken.

Eine Promotion wird seitens des Instituts unterstützt.
Wenn Sie Spaß an der Lösung wissenschaftlicher Aufgabenstellungen und Interesse an Zukunftsthemen haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Die Vergütung erfolgt TVöD EG13 (je nach Qualifikation).
  • Diese Stelle ist vorerst für 24 Monate befristet.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
  • Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dipl.-Ing. Ralf Marquardt
Telefon: +49 3677 461-117
E-Mail: ralf.marquardt@iosb-ast.fraunhofer.de

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
www.iosb.fraunhofer.de

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter:
www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/2230/

Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung dazu in Ihrer Bewerbungs-E-Mail.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Fraunhofer-Institut Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB)
Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST)
Frau Elke Möller
Am Vogelherd 50
98693 Ilmenau
elke.moeller@iosb-ast.fraunhofer.de

http://www.iosb.fraunhofer.de

Kennziffer: AST-2019-15 Bewerbungsfrist: 31.07.2019

Referenznummer

AST-2019-15

Über uns

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Ähnliche Jobs

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an