DE
0 suggestions are available, use up and down arrow to navigate them
Welchen Job wollen Sie?

Sachbearbeiter/-in Umsatzsteuer und Finanzen (m/w/d) job in Barsbüttel bei Gemeinde Barsbüttel

Job-Benachrichtigung erstellen.

Lassen Sie sich ähnliche Stellen per E-Mail zuschicken

Alle Anzeigen

Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben
Sachbearbeiter/-in Umsatzsteuer und Finanzen (m/w/d) bei Gemeinde Barsbüttel

Sachbearbeiter/-in Umsatzsteuer und Finanzen (m/w/d)

Gemeinde Barsbüttel Barsbüttel, Schleswig-Holstein Vollzeit
44.000 € - 58.500 €/Jahr
Jetzt bewerben
Die Gemeinde Barsbüttel (bei Hamburg) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Sachbearbeiter/-in Umsatzsteuer und Finanzen (m/w/div)

in Vollzeit und unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt gemäß TVöD nach Entgeltgruppe 9b, einschlägige Berufserfahrungen werden bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Kassenleitung, Frau Gudat-Liper, unter 040 670 72 - 210 gerne zur Verfügung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei der Umsetzung der Umsatzsteuerreform § 2 b UStG (Ermittlung steuerrelevanter Tatbestände und deren rechtliche Würdigung)
  • Bearbeitung umsatzsteuerrechtlicher Fragestellungen, Unterstützung der Buchhaltung und anderer Fachbereiche
  • Erstellung von steuerlichen Leitfäden, Handlungs- und Dienstanweisungen sowie Schulungsunterlagen für die Mitarbeitenden (inkl. Durchführung von Schulung und Informationsveranstaltungen)
  • Prüfung der Vorkontierung (Zuordnung konsumtiv/investiv) nach geltendem Recht sowie Erfassung der Geschäftsvorfälle (debitorische, kreditorische oder andere Buchungen) auf Haushaltsstellen/Bestands- und Erfolgskonten entsprechend des gemeindeeigenen Haushaltsplanes/Produktkontenplans
  • Steuerung und Koordinierung von Geschäfts- und Arbeitsabläufen
  • Betreuung der Fachverfahren und Sollschnittstellen in dem Bereich
  • Durchführung von komplexen Buchungsfällen (bilanzielle Besonderheiten, u.a. Rechnungsabgrenzung)
  • Abstimmung der Vermögensrechnung (Anlagenbuchhaltung) mit der Finanzrechnung (Investitionen)
  • Kontrolle und Mitarbeit bei der Einstufung von umsatzsteuerrelevanten Geschäftsvorfällen
  • Kontrolle und Sammlung der zahlungsbegründeten Unterlagen
  • Vorbereitung und Abstimmung der Finanzrechnungskonten für den Jahresabschluss


Zur Einarbeitung und Abwicklung dieser Aufgaben werden Sie von einem motivierten und erfahrenen Team in der Verwaltung unterstützt.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes (betriebswirtschaftliches) Studium in den Bereichen Verwaltungsmanagement, Public Management, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling etc.
oder abgeschlossene (vergleichbare) Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten einschließlich der Angestelltenprüfung II,
  • Bewerber des (vergleichbaren) mittleren Verwaltungsdienstes bzw. mit kaufmännischer Ausbildung werden in die Entgeltgruppe 9a TVöD mit Zulage eingruppiert
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den o.g. Aufgabenschwerpunkten im Zusammenhang mit der DOPPIK in Schleswig-Holstein oder vergleichbare berufliche Erfahrung in der wirtschaftlichen Buchführung, Qualifizierungsmaßnahme als Kommunale/-r Finanzbuchhalter/-in bzw. Kommunale/-r Bilanzbuchhalter/-in in Schleswig-Holstein wünschenswert
  • sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit, eine sach- und lösungsorientierte Arbeitsweise, Aufgeschlossenheit gegenüber den sich wandelnden Erfordernissen einer modernen, dienstleistungsorientierten Kommunalverwaltung, Freude am Umgang mit Zahlen, Spaß am digitalen Arbeiten, Bereitschaft zur Teamarbeit
  • fundierte EDV-Kenntnisse, qualifizierte Kenntnisse im MS-Office, Kenntnisse in einer der gängigen kommunalen Buchhaltungssoftware sind von Vorteil

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten und kollegialen Umfeld
  • eine attraktive Vergütung plus Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjah
  • betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes), Entgeltumwandlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Vergünstigung im öffentlichen Personennahverkehr
  • Attraktives Fortbildungsprogramm, umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der Nutzung von Home-Office


Die Gemeinde Barsbüttel setzt sich für Chancengleichheit ein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, sozialem und kulturellem Hintergrund, sexueller Orientierung und Religion.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden gemäß des Sozialgesetzbuches IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Gemeinde Barsbüttel (ca. 12.500 Einwohner/-innen), mit den vier Ortsteilen Willinghusen, Stemwarde, Stellau und Barsbüttel, grenzt direkt an die Metropole Hamburg im Osten. Bei uns sind derzeit knapp 240 Mitarbeiter/-innen beschäftigt.

Wir legen viel Wert auf gute Qualität und bieten unseren Mitarbeitern/-innen insbesondere: ein gutes Betriebsklima, eine tariflich gesicherte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten, gute Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung sowie zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer vielseitigen und interessanten Tätigkeit mit Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten sind, bei der Sie ihre Fähigkeiten und Qualifikationen gut einbringen können, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (mit Nachweisen zu den einzelnen Anforderungen) richten Sie bitte in Papierform oder elektronisch bis zum 12.02.2023 an die

Gemeinde Barsbüttel

Personalabteilung

Stiefenhoferplatz 1, 22885 Barsbüttel

irina.schuhmann@barsbuettel.landsh.de


Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben