Der Job Referent Präventions- und Ablösemanagement Leit- und Sicherungstechnik (LST) (w/m/d) wurde gespeichert.

Weiter

Bereit für Ihre Bewerbung?

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse um mit dem Bewerbungsprozess zu beginnen.
Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzerklärung.

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

DE
Suchergebnis

Referent Präventions- und Ablösemanagement Leit- und Sicherungstechnik (LST) (w/m/d) Veröffentlicht von Deutsche Bahn

Vollzeit
Frankfurt am Main

Job-Beschreibung

Wir bieten

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
 

Work-Life-Balance

Wir unterstützen Dich bei der Suche nach Kitaplätzen oder Ferienbetreuung für Deine Kinder. Außerdem kannst Du Auszeiten für die Pflege von Angehörigen oder Sabbaticals nehmen. Je nach Job ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit/-ort möglich.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Referent für das Präventions- und Ablösemanagement Leit- und Sicherungstechnik (w/m/d) für die DB Netz AG am Standort München oder Frankfurt (Main).

Deine Aufgaben:

  • Als Referent im Präventions- und Ablösemanagement Leit- und Sicherungstechnik (LST) unterstützt Du die Entwicklung von Präventionsprogrammen und -Maßnahmen für die Instandhaltung der LST und wertest Wirkungszusammenhänge aus
  • Du arbeitest an Aufbau, Pflege und Betrieb eines übergreifenden LST/BÜ-Investitions-, Präventions- und Obsoleszenzmanagements
  • Du verantwortest das Obsoleszenzmanagement in einem zugewiesenen Verantwortungsbereich und übernimmst die Fallbearbeitung
  • Zusammen mit den Bauartverantwortlichen und Regionalbereichen aggregierst und priorisierst Du Lösungsvorschläge
  • Im Rahmen der Mittelfristplanung erarbeitest Du Vorschläge für die zentrale Investitionsplanung auf Basis von Anlagen- und Technikstrategien 
  • Du übernimmst Projektleitungsaufgaben in der Umsetzungsbegleitung und kontrollierst Instandhaltungsmaßnahmen, Investitionen, Innovationen und Programme
  • Du unterstützt die Weiterentwicklung von Planungsvorgaben für die Materialwirtschaft
  • Außerdem entwickelst und standardisierst Du Präventionsmaßnahmen in Kooperation mit der jeweiligen Fachabteilung

Dein Profil:
  • Du hast Dein Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurswissenschaft oder Betriebswirtschaft erfolgreich abgeschlossen oder konntest durch berufliche Praxis nachweisbare Qualifikationen erwerben
  • Du hast Erfahrung in der Steuerung von komplexen Projekten, idealerweise im Multiprojektmanagement sowie in den Themen „Prävention“, „Instandhaltungsmanagement“ und „Planungs- und Investitionsprozesse“
  • Du hast die Fähigkeit komplexe Sachverhalte zu erfassen und kunden-/managementgerecht aufzubereiten
  • Du bringst Analysefähigkeit, Zahlenaffinität sowie einen strukturierten und lösungsorientierten Arbeitsstil mit
  • Außerdem bist Du durchsetzungsfähig, kannst mit Konfliktsituationen aber kompetent umgehen

Referenznummer

52110

Über uns

Die Deutsche Bahn ist ein führendes Mobilitäts- und Logistikunternehmen. Als einer der größten Nahverkehrsdienstleister Deutschlands bietet die DB Regio AG ihren Fahrgästen integrierte Mobilitätskonzepte. Mit Anschluss in Ballungsräume und in die Fläche.

Ähnliche Jobs

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an