Jobs per E-Mail erhalten

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um diese Suche zu speichern und Stellenempfehlungen für ähnliche Positionen zu erhalten.
Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an
Sie haben diese Job-Benachrichtigung bereits abonniert.
DE
0 suggestions are available, use up and down arrow to navigate them
Welchen Job wollen Sie?

Meister*in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d) job in Worms bei Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Worms

Job-Benachrichtigung erstellen.

Lassen Sie sich ähnliche Stellen per E-Mail zuschicken

List of Jobs

Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben
Meister*in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d) bei Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Worms

Meister*in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d)

Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Worms Worms, Rheinland-Pfalz Vollzeit
Jetzt bewerben
Die Entsorgungs- und Baubetrieb Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Worms sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 13 – Stadtentwässerung, Kanalunterhaltung eine/n

Meister*in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Entgeltgruppe 9a TVöD
unbefristet
mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden

Die ebwo AöR beschäftigt derzeit ca. 420 Mitarbeiter*innen sowie ca. 30 Auszubildende in unterschiedlichen Abteilungen bzw. Gewerken. Die ebwo AöR ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und als Dienstleistungsbetrieb für die Stadt Worms und ihre Bürger*innen tätig. Die Abteilung Stadtentwässerung, Kanalnetz befasst sich schwerpunktmäßig mit der Planung, dem Neubau und der Unterhaltung von Kanalanlagen, der Grundstücksentwässerung, der Starkregenvorsorge und der Außengebietsentwässerung. Das Team umfasst neben dem Abteilungsleiter sechs technische Angestellte. Des Weiteren ist der Abteilung auch der Bereich der Kanalunterhaltung mit einem Meister und 24 gewerblichen Beschäftigten zugeordnet (Besatzung der Kanalspülfahrzeuge sowie des Kanalinspektionsfahrzeuges, Maurerkolonnen und Schädlingsbekämpfer).

Ihre Aufgaben:

Ihnen obliegt die Funktion des/r Meisters*in in dem Gewerk Kanalunterhaltung. Sie werden u. a. nachfolgende Aufgaben wahrnehmen:
  • Erstellung und Aktualisierung des Einsatzplanes und des Spülplanes unter Berücksichtigung des Spülbedarfs für das Kanalinspektionsfahrzeug und für externe Firmen, die für die ebwo AöR im Kanalnetz zuständig sind
  • Personaleinsatzplanung, Führung der unterstellten Beschäftigten und Übernahme der damit verbundenen Dokumentationen
  • Unterhaltungs- und Überwachungsarbeiten, Koordinierung der Arbeitseinsätze, Schadnagertierbekämpfung
  • Schadenskontrolle, Zustandsbeurteilung, Abnahmebegehung, von Kanälen und Schächten, und Auswertung insbesondere der begehbaren Kanäle in enger Zusammenarbeit mit dem technischen Teil der Abteilung
  • Durchführung von Schiebekamerabefahrungen zur Überprüfung von Anschlussleitungen
  • Beschaffung von Material, Maschinen und Gerätschaften
  • Überwachung der abteilungseigenen Materialien und Gerätschaften
  • Fuhrparkbetreuung z.B. Kanalsaug- und spülfahrzeuge, Kanalinspektionsfahrzeug, Maurerkolonnenfahrzeug u. ä

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Meister*in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Straßenbaumeister oder vergleichbare Meister*in- oder Techniker*inausbildung.

Ihr Profil:

  • freundliche, aufgeschlossene und hilfsbereite Persönlichkeit, insbesondere im Umgang mit Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Vorgesetzten
  • Motivation, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft
  • Körperliche Belastbarkeit, z. B. für das Ausheben und Verschließen von Kanaldeckeln deren Gewicht über 90 kg betragen
  • Gute Auffassungsgabe
  • Selbstständiges, umsichtiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Sichere, exakte und saubere Arbeitsweise
  • Sicherer und pfleglicher Umgang mit Maschinen und Werkzeugen aller Art sowie deren Sauberhaltung.
  • Bereitschaft zum Einstieg in Kanalanlagen
  • Bereitschaft zur Ableistung von Überstunden - auch an Wochenenden und Feiertagensowie zur Teilnahme an Rufbereitschaftsdiensten (z. B. im Rahmen des Winterdienstes oder des Hochwasserschutzes)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungs- bzw. Weiterbildungsmaßnahmen

Wir bieten Ihnen u. a.:

  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung sowie der Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Prämienzahlung
  • Über den gesetzlichen Mindesturlaub hinausgehender zusätzlicher tariflicher Mehrurlaub
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung (ZVK Darmstadt)
  • Ein angenehmes Betriebsklima mit kollegialem und wertschätzendem Umfeld
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst
  • Fachspezifische, strukturierte Einarbeitung
  • Eine zukunftsfähige Branche mit vielen spannenden, neuen Aufgaben
  • Eine individuelle Personalentwicklung mit hervorragenden Angeboten durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zeitgemäßes Arbeitssicherheitsmanagement und zertifiziertes Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitsgestaltung, familienfreundliche Regelungen sowie Maßnahmen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Verschiedene Benefits wie z.B. Jobticket, die Möglichkeit zur Einrichtung von Langzeitarbeitskonten, vergünstigte Mitgliedsbeiträge bei diversen Kooperationspartnern im Bereich der körperlichen Fitness sowie Mitarbeiterrabattierungen auf Einkäufe des Angebotsspektrums der städtischen Einrichtungen

Die ebwo AöR fördert aktiv die Gleichbehandlung ihrer Beschäftigten. Chancengleichheit und Diversität werden gelebt. Für uns zählen Ihre Qualifikation und Stärken, unabhängig von Geschlecht, sexueller Identität, Herkunft, Religion oder einer eventuellen Beeinträchtigung. Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt, ebenso Frauen, solange und soweit eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Sollten Sie fachtechnische Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Abteilungsleiter Herrn Funk (Tel: 06241/9100-49). Bei personalrechtlichen Anfragen wenden Sie sich dagegen bitte an Frau Müller (Tel: 06241/9100-80) von der Abteilung 10 – Zentrale Dienste.

Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21.11.2021 unter Angabe der Kennziffer 30/21 unter Beifügung der dazugehörenden erforderlichen Anlagen (insbesondere Lebenslauf, Abschlusszeugnis Schule/Berufsausbildung, Qualifizierungsnachweise, Arbeitszeugnisse, Kopie Führerschein etc.) an die

Entsorgungs- und Baubetrieb AöR der Stadt Worms
Abteilung 10 – Zentrale Dienste
Hohenstaufenring 2
67547 Worms.


Hierbei bitten wir ausschließlich um Zusendung von Kopien, da etwaige Bewerbungsunterlagen bzw. –mappen nicht zurückgesandt werden.

Alternativ können Sie gerne hierzu auch das Internetportal der ebwo AöR unter: www.ebwo.de benutzen und Ihre Unterlagen im Onlineverfahren an uns übersenden.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben

Job ID: Kennziffer 30/21