Koordinator (m/w) Sensorik und Sensorkonzept für Automatisiertes Fahren

  • Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
  • Ingolstadt
  • 02.12.2017

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - VollzeitErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Sonstige Berufe

Jobbeschreibung

Ziel der Vorentwicklung Automatisiertes Fahren ist es, künftige Fahrerassistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen prototypisch darzustellen und im Fahrzeug erlebbar zu machen. Integriert in unserem Team für Umfelderkennung und Situationsverständnis werden Sie als Experte und zentraler Ansprechpartner für Sensorthemen dienen. Schwerpunkt Ihrer Arbeit bildet die Abstimmung von Sensorik und Sensorkonzepten entsprechend der Anforderungen einzelner Kundenfunktionen sowie die Koordination der Sensorintegration und -anbindung im Versuchsträger. Neben rein koordinativen Tätigkeiten werden auch Arbeiten am Fahrzeug in Ihr Aufgabengebiet fallen, z.B. bei Inbetriebnahme neuer Sensoren (Hard- und Software), deren Kalibrierung oder Evaluierung im Fahrversuch., Studium einer der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik oder Mechatronik Berufserfahrung von min. 2 Jahren mit thematischem Bezug, gerne auch im Rahmen einer Promotion Fundierte Kenntnisse in den Sensortechnologien Video, Laser, Radar, US Erfahrung mit Rechnerarchitekturen und Fahrzeugvernetzung Programmiererfahrung in C/C++ Führerscheinklasse B bzw. 3
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen passende Jobs schicken können. Sie werden danach auf die Seite des Unternehmens weitergeleitet, um sich auf den Job als Koordinator (m/w) Sensorik und Sensorkonzept für Automatisiertes Fahren bewerben zu können. Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.
E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich