Der Job Bau- oder Verkehrsingenieur Infrastrukturentwicklung /Kapazitätsmanagement Bahnhöfe (w/m/d) wurde gespeichert.

Weiter

Bereit für Ihre Bewerbung?

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse um mit dem Bewerbungsprozess zu beginnen.
Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzerklärung.

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

DE
Suchergebnis

Bau- oder Verkehrsingenieur Infrastrukturentwicklung /Kapazitätsmanagement Bahnhöfe (w/m/d) Veröffentlicht von Deutsche Bahn

Diese Anzeige läuft in 7 Tagen ab.
Full-Time
Berlin

Job-Beschreibung

Die DB Station&Service AG schafft Orte, die zum Verweilen einladen. In ganz Deutschland betreiben wir rund 5.400 Bahnhöfe mit jährlich ca. 150 Mio. Zughalten. Neben der verkehrlichen verantworten wir die kommerzielle Nutzung von ca. 1 Mio. Quadratmetern Mietfläche in rund 800 Empfangsgebäuden. Täglich werden unsere Bahnhöfe von ca. 20 Mio. Reisenden und Besuchern frequentiert.
Aufgrund der im Koalitionsvertrag festgelegten Ziele zu Verkehrswende bzw. Klimaschutz ist eine Anpassung der Kapazitäten im Bahnverkehr erforderlich. Diese Entwicklung wurde im „Zukunftsbündnis Schiene“ des BMVI und in der Dachstrategie der DB AG „Starke Schiene“ konkretisiert. 
Das mit dem „Zukunftsbündnis Schiene“ erwartete Reisendenwachstum der Zukunft in den Bahnhöfen zu bewältigen und Engpässe zu vermeiden: Das ist das Ziel für das Kapazitätsmanagement der Bahnhöfe.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich befristet bis zum 31.12.2023 in der Rolle als Referent Infrastrukturentwicklung (w/m/d) für die zentrale Abteilung DB Station& Service AG „Infrastrukturelle Grundsätze“ am Standort Berlin oder Frankfurt.

Die Abteilung „Infrastrukturelle Grundsätze“ ist für das bautechnische Regelwerk zur Bemessung der Bahnhofsinfrastruktur verantwortlich. Wir nehmen dabei auch die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Planungsmethoden und-vorgaben für Projekte der Eisenbahninfrastruktur wahr, damit die baulichen Anlagen der Personenbahnhöfe den wachsenden Reisendenströmen des dem mit dem Bund vereinbarten „Zukunftsbündnis Schiene“ gerecht werden.


Deine Aufgaben:

  • Zielgerichtet erarbeitest Du Prozesse zur langfristigen Synchronisierung von Verkehrsausschreibungen, dem Fahrzeugeinsatz und der dafür erforderlichen Infrastruktur und stimmst diese zwischen Eisenbahnverkehrsunternehmen, DB Netz und Aufgabenträgern der Länder ab
  • Hierzu gehört die Weiterentwicklung von Bemessungsvorgaben von Infrastruktur im Planungsregelwerk (z.B. Bahnsteige, Personenunterführungen, Bahnsteigdächer usw.) für Neu- und Umbauprojekte der Personenbahnhöfe mit einem Planungshorizont +20 Jahre (aktuell 2040) 
  • Zudem bist Du federführend in der Weiterentwicklung von Planungsvorgaben bei veränderten Betriebsprogrammen, insbesondere Fahrzeuglängen und der Erfassung der Auswirkungen auf die Bahnsteignutzlängen und -höhen sowie auf die Spurpläne und Signaltechnik
  • Du treibst die Entwicklung einer Bahnsteiglängenkonzeption auf der Grundlage von Reisendenprognosen für die Planung bedarfsgerechter Zuglängen je Korrridor und daraus abgeleiteten Bahnsteignutzlängen voran
  • Netzwerken macht Dir Spaß: Die Zusammenarbeit mit Behörden bei Bund und Ländern (z.B. BMVI, EBA), Aufgabenträgern der Länder, anderen Eisenbahnunternehmen oder verkehrswissenschaftlichen Fachinstitutionen um an Dein Ziel zu kommen, treiben Dich an! 
Dein Profil:
  • Du verfügst über eine gute theoretische Basis: Ein Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium des Ingenieurwesens (Bau), des Verkehrswesens oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Du verfügst über fundierte Kenntnisse zu den Zusammenhängen zwischen Betrieb, Fahrzeuge, Infrastruktur bei spurgeführten Verkehrsmitteln
  • Im Vorstellungsgespräch überzeugst Du uns mit Deiner ausgeprägten Fähigkeit zum analytischen und strategischen Denken und zur strukturierten Dokumentation 
  • In Verhandlungen kommunizierst Du stets auf Augenhöhe mit Deinen Partnern, bist in der Lage auch einmal ein "nein" auszusprechen und siehst das "große Ganze" im Fokus! 
  • Du schaffst es Dein Gegenüber von Deinen Ideen fachlich und auch persönlich zu überzeugen! 
  • Abgerundet wird Dein Know-how durch und mit sehr guten Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen

Benefits:
  • Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
  • Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.

Referenznummer

86855

Über uns

Die Deutsche Bahn ist ein führendes Mobilitäts- und Logistikunternehmen. Als einer der größten Nahverkehrsdienstleister Deutschlands bietet die DB Regio AG ihren Fahrgästen integrierte Mobilitätskonzepte. Mit Anschluss in Ballungsräume und in die Fläche.

Ähnliche Jobs

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an