Jobs per E-Mail erhalten

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um diese Suche zu speichern und Stellenempfehlungen für ähnliche Positionen zu erhalten.
Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an
Sie haben diese Job-Benachrichtigung bereits abonniert.
DE
0 suggestions are available, use up and down arrow to navigate them
Welchen Job wollen Sie?

Bankkauffrau/-mann oder Steuerfachangestellte/r (m/w/d) in Teilzeit (32 Wochenstunden) job in München bei Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz

Job-Benachrichtigung erstellen.

Lassen Sie sich ähnliche Stellen per E-Mail zuschicken

List of Jobs

Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben
Bankkauffrau/-mann oder  Steuerfachangestellte/r (m/w/d)  in Teilzeit (32 Wochenstunden) bei Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz

Bankkauffrau/-mann oder Steuerfachangestellte/r (m/w/d) in Teilzeit (32 Wochenstunden)

Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz München, Bayern Teilzeit
Jetzt bewerben

Wir suchen eine/n

Bankkauffrau/-mann oder Steuerfachangestellte/n (m/w/d) in Teilzeit (32 Wochenstunden)

für die Durchführung von Finanzermittlungen.

Wir über uns:

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV) mit Sitz in München ist ein Nachrichtendienst im Zuständigkeitsbereich des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration.

Wir informieren Regierung und Parlament, andere staatliche Stellen, wie zum Beispiel die Polizei, und die Bevölkerung über extremistische, terroristische und andere existenzielle Gefahren für die freiheitliche demokratische Grundordnung und den Bestand unseres Staates. Hierzu sammeln und analysieren wir Informationen über diese Sicherheitsgefahren. Zur Informationsgewinnung nutzen wir auch nachrichtendienstliche Mittel. Dazu gehört die Einholung von Auskünften bei Kreditinstituten und Finanzdienstleistern über extremistische und terroristische Gruppierungen und Einzelpersonen.

Weitere Informationen über unser Amt und seine Arbeit finden Sie unter www.verfassungsschutz.bayern.de.

Ihre Tätigkeit umfasst insbesondere:

 die Durchführung von Finanzermittlungen in den verschiedenen Phänomenbereichen,

 die Unterstützung der Sachbearbeitung bei Fragen zu extremistischen Aktivtäten im Zusammenhang mit dem Finanz- und Bankwesen,

 die Bearbeitung von Geldwäscheverdachtsmeldungen und die Beantwortung von diesbezüglichen Anfragen anderer Sicherheitsbehörden

 die Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Institutionen innerhalb und außerhalb des Verbundes der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, insbesondere dem Bundesamt für Verfassungsschutz, den Polizeibehörden und den Behörden der Zoll- und Steuerfahndung.

Wir erwarten:

 eine abgeschlossene Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Bankkaufleuteausbildungsverordnung (BankkflAusbV) oder der Verordnung über die Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten/zur Steuerfachangestellten (StFachAngAusbV),

 Kenntnisse über das kaufmännische Rechnungswesen sowie betriebswirtschaftliche Arbeitsabläufe,

 Kenntnisse des Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrechts sowie Einblick in das Insolvenzrecht inkl. Insolvenzdelikte,

 Kenntnisse über die Abläufe des Finanzmarktes, die verschiedenen Finanzprodukte und die damit in Verbindung stehenden Deliktsformen,

 Kenntnisse über Formen und Inhalte der Vermögensverwaltung,

 Kenntnisse des Steuersystems,

 Kenntnisse des Sozialversicherungssystems,

 sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,

 Team- und Kommunikationsfähigkeit,

 die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen nach dem Bayerischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz (BaySÜG) zu unterziehen sowie den positiven Abschluss dieser Überprüfung und

 die deutsche Staatsangehörigkeit sowie den gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet seit mindestens 10 Jahren.

Wir bieten Ihnen:

 einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit der Entgeltgruppe 9a TV-L,

 eine Sicherheitszulage in Höhe von derzeit monatlich 157,54 €,

 eine sichere, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team am Dienstort München,

 die Möglichkeit zur Teilnahme an den Sportangeboten des Behördlichen Gesundheitsmanagements (inklusive der Nutzung unseres Kraftraumes),

 fundierte Einarbeitung und umfassende Fortbildungsmöglichkeiten,

 ein vergünstigtes Jobticket,

 ggf. die sog. „Ballungsraumzulage“ von derzeit 105,74 €,

 ggf. eine Staatsbediensteten-Wohnung über die Wohnungsfürsorgestelle.

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Funktionen an, in denen Frauen bislang unterrepräsentiert sind. Deshalb wird die Bewerbung von Frauen ausdrücklich begrüßt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren legen Sie bitte einen Nachweis bei.

Für weitere Auskünfte und Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Tel-Nr. 089/31201-410 zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweis mit Zeugnis, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen) senden Sie bitte bis xx.12.2021 an

- poststelle@lfv.bayern.de (mit S/MIME-Verschlüsselung) oder

- personal@lfv.bayern.de (aktuell nicht verschlüsselt) oder

- über das Kontaktformular im BayernPortal (mit Registrierung, verschlüsselt) oder

- poststelle-lfv@bayern.de-mail.de (verschlüsselt).

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung des Kennworts „SG 11“ in einer PDF-Datei zu.

Wir erwarten:

 eine abgeschlossene Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Bankkaufleuteausbildungsverordnung (BankkflAusbV) oder der Verordnung über die Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten/zur Steuerfachangestellten (StFachAngAusbV),

 Kenntnisse über das kaufmännische Rechnungswesen sowie betriebswirtschaftliche Arbeitsabläufe,

 Kenntnisse des Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrechts sowie Einblick in das Insolvenzrecht inkl. Insolvenzdelikte,

 Kenntnisse über die Abläufe des Finanzmarktes, die verschiedenen Finanzprodukte und die damit in Verbindung stehenden Deliktsformen,

 Kenntnisse über Formen und Inhalte der Vermögensverwaltung,

 Kenntnisse des Steuersystems,

 Kenntnisse des Sozialversicherungssystems,

 sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,

 Team- und Kommunikationsfähigkeit,

 die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen nach dem Bayerischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz (BaySÜG) zu unterziehen sowie den positiven Abschluss dieser Überprüfung und

 die deutsche Staatsangehörigkeit sowie den gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet seit mindestens 10 Jahren.


Auf diesen Job bewerben.
Glauben Sie, dass Sie der perfekte Kandidat sind?
Jetzt bewerben

Job ID: SG 11