Der Job Auszubildende zur Wasserbauerin / Auszubildender zum Wasserbauer (m/w/d) wurde gespeichert.

Weiter

Bereit für Ihre Bewerbung?

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse um mit dem Bewerbungsprozess zu beginnen.
Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzerklärung.

Job gespeichert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Job zu speichern

Sie speichern diesen Job als:

DE
Suchergebnis

Auszubildende zur Wasserbauerin / Auszubildender zum Wasserbauer (m/w/d) Veröffentlicht von Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Ausbildung
Koblenz

Job-Beschreibung

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein sucht zum 01.08.2021 eine/einen

Auszubildende zur Wasserbauerin / Auszubildenden zum Wasserbauer (m/w/d)

Der Ausbildungsort ist Koblenz.
Die Ausbildungsdauer beträgt: 3 Jahre
Referenzcode der Ausschreibung: 20202038_9981


Ihre Aufgaben:
Ihre Arbeit findet an beiden Ufern und auf der Bundeswasserstraße „Rhein“ statt. Dabei bekommen Sie einen Einblick in alle Arten der Uferinstandhaltung, die Wartung und Instandhaltung von
Bauwerken und Verkehrszeichen sowie in die Pflege und Unterhaltung der Vegetation. Bei den Arbeiten auf der Bundeswasserstraße arbeiten sie eng mit den nautischen Beschäftigten auf den
entsprechenden Wasserfahrzeugen zusammen. Das Führen von kleinen Wasserfahrzeugen gehört bei Bedarf ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet.

Die überbetriebliche Ausbildung und der Berufsschulunterricht werden blockweise in den Berufsbildungszentren Koblenz oder Kleinmachnow absolviert.

Qualifikation

Ihr Profil:
Zwingende Anforderungskriterien:
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit mindestens guten Leistungen in Mathematik und Deutsch
  • Deutsches Schwimmabzeichen Bronze
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausführung der dem Berufsbild entsprechenden Tätigkeiten
Wichtige Anforderungskriterien:
  • Gutes mathematisches und technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick und Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Ausbildung an wechselnden Ausbildungsorten
  • Eigeninitiative und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Lust auf Wind, Wetter und Wasser
  • EDV-Grundkenntnisse 

Unser Angebot:
  • Das Ausbildungsverhältnis sowie die Ausbildungsvergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
  • Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
  • Sicherheit und herausragende Sozialleistungen
  • Geregelte Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
  • Persönliche Förderung
Die WSV bietet: Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen

Besondere Hinweise:
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 03.01.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV.

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse, Deutsches Schwimmabzeichen Bronze, Praktikumsnachweise) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren jeweiligen Schulabschluss, sowie die Schulnoten der Fächer Mathematik und Deutsch ein.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpersonen:
Für nähere Auskünfte steht Ihnen das Personalbüro, Tel. 06721 306-312 oder 06721 306-314 im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein, zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-rhein.wsv.de oder http://www.bav.bund.de.

Referenznummer

20202038_9981

Über uns

Wir machen Schifffahrt möglich

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

Ähnliche Jobs

Jobs per E-Mail

Vielen Dank. Wir senden Ihnen ähnliche Jobs an