73 Jobs als Zahnmedizinischer Fachangestellter

Zahnmedizinischer Fachangestellter Jobs

Ein Zahnmedizinischer Fachangestellter unterstützt den Zahnarzt bei der Behandlung von Patienten, koordiniert Termine, erledigt Abrechnungen, führt Laborarbeiten aus und kommuniziert mit den Krankenkassen. Das Organisieren des Ablaufs in der Praxis und auch das Durchführen von Prophylaxe-Maßnahmen am Patienten gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Ein Zahnmedizinischer Fachangestellter besitzt gute Grundkenntnisse in Anatomie, Pathologie und Physiologie und ist in der Lage, wesentliche Erkrankungen im Mundbereich zu erkennen.

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre und endet mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung. Vor dem Ende des zweiten Lehrjahres findet eine Zwischenprüfung statt. Die Ausbildung ist in betriebliche- und schulische Ausbildung gegliedert. Ein guter Hauptschulabschluss ist eine Grundvoraussetzung für die Ausbildung, viele Praxen verlangen jedoch mindestens die Mittlere Reife. Ein Zahnmedizinischer Fachangestellter sollte ein offenes Wesen und einen ausgeglichenen Charakter haben. Er muss freundlich, teamfähig und belastbar sein. Des Weiteren ist ein starkes Verantwortungsbewusstsein nötig, da im Praxisalltag strenge Hygienevorschriften eingehalten werden müssen.

Ein Zahnmedizinischer Fachangestellter arbeitet in Zahnkliniken, Zahnarztpraxen und auch in Krankenhäusern. Es bestehen diverse Möglichkeiten der Weiterbildung. So kann mit der Belegung von Kursen und Seminaren das Wissen in den Bereichen Prophylaxe, Kinderzahnheilkunde, zahnärztliche Röntgenkunde oder Zahnersatz spezialisiert werden. Weitere Fortbildungen sind beispielsweise der Zahnmedizinische Fachhelfer und der Zahnmedizinische Verwaltungshelfer. Das durchschnittliche Bruttogehalt eines ZFA beträgt ca. 1400 Euro.