17 Jobs als Webmaster

Webmaster Jobs

Der Webmaster ist die Fachkraft im Unternehmen, die für alle Aktivitäten verantwortlich ist, die im Internet ablaufen. Meist bezieht sich seine Arbeit allerdings nur auf den Webauftritt der Firma, da beispielsweise die Präsenz auf sozialen Netzwerken an eine SEO-Agentur übergeben wird. Dafür ist der Webmaster auch für das Intranet im Unternehmen verantwortlich. Wer Webmaster werden will, stammt üblicherweise aus dem programmierenden Bereich und hat entweder eine Ausbildung durchlaufen oder ein Studium an der Hochschule abgeschlossen. Informatiker sind besonders interessant für diese Aufgabe, da sie das Verständnis des Programmierers mitbringen und inzwischen auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen, die sie für die Planung und den Aufbau eines Projekts brauchen.

Webmaster müssen sich mit dem Internet sowie bestens auskennen und selbst einige Programmiersprachen beherrschen, die sie brauchen, um IT-Projekte zu unterstützen oder durchzuführen. Vor allem früher wurde diese Berufsbezeichnung für den Administrator des Webservers verwendet, was Fachkräfte auch heute noch beherrschen müssen. Ferner müssen sich Webmaster mit allem auskennen, was mit der Webseite zu tun hat: Dazu gehören die grafische Gestaltung, Programmierung, Umsetzung, Wartung, Entwicklung und Vermarktung. Diese Aufgaben können sie gegebenenfalls an ihr Team aus weiteren Fachkräften outsourcen, wenn sie Führungsaufgaben übertragen bekommen. In diesem Fall sind natürlich auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus dem Bereich Projektplanung erforderlich - es sei denn, dies wird an anderer Stelle im Unternehmen geplant und durchgeführt.

Im Unternehmen bekommt der Webmaster entweder alleine oder als Kopf eines Teams aus weiteren Fachkräften Aufgaben rund um die Webseite übertragen. Er ist damit der erste Ansprechpartner bei allen technischen Fragen und Problemen - auch dann, wenn es nicht um die Webseite, sondern um andere Bereiche der Firmentechnik geht. Die Administration des Webservers kann ebenfalls zu den Aufgaben im Unternehmen gehören. Im Webmaster-Beruf kann man die Aufgaben je nach individueller Fachkenntnis selbst ausführen oder sie an Teammitglieder oder freie Mitarbeiter outsourcen, die sie anschließend erledigen und die erforderlichen Kenntnisse dafür mitbringen.