56 Jobs als Finanzmanager

Finanzmanager Jobs

Ein Finanzmanager, oft auch als Treasurer (engl. Kassenwart, Schatzmeister) bezeichnet, ist der Leiter der Finanzabteilung in einem Unternehmen. Er ist verantwortlich für die betriebliche Finanzwirtschaft und muss sicherstellen, dass das benötigte Kapital in einem Unternehmen vorhanden ist und Zahlungsforderungen mit liquiden Mitteln beglichen werden können.

Die wichtigste Aufgabe für einen Finanzmanager besteht in der Gewährleistung der Liquidität und der Rentabilität eines Unternehmens durch Beschaffung von Kapital, Analyse möglicher finanzieller Risiken und Geldanlage. Dazu gehören:
- Einschätzung des Kapitalbedarfes
- Prognose für Zahlungsein- und ausgänge
- Analyse kurz- und langfristiger Finanzierungen
- Erarbeitung von Vorschlägen, um Überschüsse gewinnbringend anzulegen, z. B. in Aktien oder Dividenden oder durch sinnvolle Investitionen in Sachanlagen
- Verwaltung der Bargeldmittel
- Überwachung bei gewährten Krediten und offenen Forderungen
- Kontakte zu Banken und Kapitalmärkten
- Berichterstattung über die finanzielle Lage des Unternehmens
- Öffentlichkeitsarbeit zur soliden Darstellung des Unternehmens für mögliche Investoren

Finanzmanager sind meistens direkt der Geschäftsleitung unterstellt, insbesondere dem Rechnungswesen. Früher waren sie hauptsächlich bei Banken und Versicherungen tätig, zunehmend werden aber vor allem in Großkonzernen eigene Finanzmanager beschäftigt.
Voraussetzung für die Arbeit als Finanzmanager ist in der Regel ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkten im Bank-, Rechnungs- oder Finanzwesen. Wichtig sind auch fundierte Erfahrungen im EDV-Bereich, Kenntnisse im Bereich der Kapitalmärkte, verhandlungssicheres Englisch, eine schnelle Auffassungsgabe mit ausgeprägten analytischen Fähigkeiten sowie Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Kommunikationsstärke.
Finanzmanager haben perspektivisch die Möglichkeit, nach mehrjähriger Berufserfahrung eine leitende Position im Finanz- oder Controllingbereich des Unternehmens zu übernehmen oder auch im Ausland innerhalb eines Tochterunternehmens tätig zu werden.