30 Jobs als Feinoptiker

Feinoptiker Jobs

Feinoptiker fertigen für optische Geräte wie Mikroskope, Projektionsgeräte, Fernrohre und Objektive Linsen, Prismen und andere optische Bauelemente an. Sie verarbeiten Materialien wie Glas, Kristall, Kunststoff oder Metall. Sie fertigen aus dem Material Rohlinge, die sie anschließend schleifen und polieren. Sie zentrieren Linsen nach der optischen Achse und vergüten sie durch Beschichtung, Entspiegelung oder Verspiegelung. Außerdem richten Feinoptiker Maschinen und Produktionsanlagen ein, die sie für ihre Arbeit benötigen, überwachen die Produktion und beheben Störungen. Trotz des häufiger werdenden Einsatzes von Maschinen erledigt der Feinoptiker dennoch viele Arbeitsschritte von Hand, für die besondere Sorgfalt und Genauigkeit nötig sind. Der Feinoptiker arbeitet in Werkstätten, Hallen, Labors sowie im Großhandel von handwerklichen und industriellen Betrieben zur Herstellung von optischen und feinmechanischen Erzeugnissen, der Erzeugung von Nachrichtentechnik sowie von Foto- und Projektionsgeräten.

 

Der Beruf des Feinoptikers ist ein Lehrberuf mit 3,5 bis 4 Jahren Ausbildungszeit. Nach der Lehrabschlussprüfung ist ein Aufstieg zum Meister sowie der Zugang zur Berufsoberschule und somit die Weiterbildung beispielsweise an einer Hochschule möglich. Ein eng verwandter Lehrberuf ist der des Augenoptikers. Voraussetzungen für den Beruf des Feinoptikers sind unter anderem handwerkliche Geschicklichkeit, ein ausgezeichnetes Sehvermögen, eine gute Auge-Hand-Koordination, gutes Hörvermögen, mathematische Fähigkeiten und logisch-analytisches Denken. Weiterbildungen für Feinoptiker sind vor allem innerbetrieblich möglich, durch Einschulungen auf neuen Geräten und Maschinen oder Montagelehrgänge. In Industriebetrieben können Feinoptiker auch zu Arbeitsvorbereitern, Einstellern oder Vorarbeitern aufsteigen. Auch die Möglichkeit der Selbstständigkeit ist nach erfolgreicher Ablegung einer Befähigungsprüfung gegeben. Das Gehalt des Feinoptikers bewegt sich im Bereich von 1.000 bis 1.200 Euro nach abgeschlossener Lehrzeit.