227 Jobs als Broker

Broker Jobs

Die Aktienmärkte unterlagen in den vergangenen Jahren enormen Schwankungen. Wer sich als nicht erfahrener Händler auf dem Aktienparkett bewegt, greift oftmals zu den falschen Aktien und kann enorm viel Geld verlieren. Ein sogenannter Broker kann dabei helfen den Aktienmarkt richtig zu bewerten und die passenden Aktien für das eigene Portfolio zu finden.

Der Beruf des Brokers ist kein typischer Ausbildungsberuf in Deutschland. Broker ist eher ein allgemeingültiger Begriff für verschiedene Kategorien der Börsenmakler. Dabei können Broker sowohl größere Händler als auch Privatleute bedienen. Aber nicht nur die Vermittlung der richtigen Aktien ist eine Aufgabe. Der Kapitalmarkt an den internationalen Börsen unterliegt dauerhaften Schwankungen und die Analyse der Aktienbewegungen ist enorm wichtig für das Geschäft. Ein Börsenmakler erstellt diese Analysen nach seinen eigenen Recherchearbeiten. Dabei ist es wichtig sowohl Analysen zu den Aktien selbst als auch zu den passenden Unternehmen zu erstellen. Oftmals werden Broker hinzugezogen, um die zukünftige geschäftliche Entwicklung eines Unternehmens zu beurteilen.

Der Broker ist wie andere Personen in der Finanzbranche stark auf seinen Ruf angewiesen. Kunden lassen sich am ehesten akquieren wenn das eigene Image stimmt. Dabei verhelfen die entsprechenden Publikationen, Bericht und Analysen zu den Finanzmärkten. Broker unterliegen je nach Handelsland einen entsprechenden Ehrenkodex - IHK Richtlinien sind in Deutschland jedoch kein fester Bestandteil seiner Arbeit. Es handelt sich daher um eine sehr verantwortungsvolle aber auch freie Arbeit bei der man das eigene Potential gut entfalten kann.