Volljurist/-in im Bereich Legal Global Litigation in der Abteilung Regulatory Trucks

  • Daimler AG
  • Böblingen
  • 16.11.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - VollzeitErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Rechtswesen und Steuerwesen, Rechnungswesen

Jobbeschreibung

Wir im Bereich Legal Global Litigation sind verantwortlich für die weltweite Vertretung der Daimler AG in Rechtsstreitigkeiten insbesondere bei der Abwehr von unberechtigten Schadenersatzverfahren gegen unser Unternehmen. In der Abteilung Regulatory (Safety & Emissions) Decisions begleiten wir in einem sehr dynamischen internationalen Umfeld die zuständigen Unternehmensgremien bei der Entscheidung über mögliche Feldmaßnahmen für unsere Produkte weltweit. Daneben sind wir für die rechtliche Beratung bei der Beantwortung von weltweiten Behördenanfragen in produktsicherheits- und emissionsrechtlichen Fragestellungen zuständig. Darüber hinaus beraten wir das Management bei der strategischen internationalen Ausrichtung des Unternehmens auf diesen Rechtsgebieten.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:
Zusammen mit Vertretern aus unterschiedlichen Fachabteilungen analysieren sie technische Sachverhalte und bewerten diese auf der Basis der einschlägigen produktsicherheits- und emissionsrechtlichen gesetzlichen Vorgaben weltweit. Dabei sind sie mit ihrem Schwerpunkt für die Sparte Mercedes-Benz Truck / Unimog zuständig. Im Rahmen der Standardprozesse unseres global agierenden Unternehmens wird dabei entschieden, ob korrigierende Feldmaßnahmen in den Märkten einzuleiten sind, um unserem hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte und die Sicherheit unserer Kunden gerecht zu werden. Hierbei arbeiten sie auch eng mit internationalen Fachkanzleien zusammen. Um dabei sämtliche an den Bewertungsprozessen teilnehmenden Mitarbeiter/-innen auf dem aktuellen Stand der einschlägigen gesetzlichen Rahmenbedingungen zu halten, schulen sie diese auch regelmäßig.

Daneben bearbeiten sie eigenverantwortlich Anfragen von Marktaufsichtsbehörden weltweit zu produktsicherheits- und emissionsrechtlichen Sachverhalten. Dabei nehmen sie unter anderem auch an Verhandlungen mit diesen Behörden in den Märkten vor Ort teil.
In ihrer Zusammenarbeit mit externen Kollegen koordinieren sie diese weltweit mit dem Ziel der Schaffung von Effizienzen. Dabei vertiefen sie ihre Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, des Produktsicherheits- sowie des Produkthaftungsrechts für die Automobilindustrie und setzen diese Erkenntnisse für das Unternehmen vorteilhaft um (best practices/ lessons learned).

Die Wahrung der Unternehmensinteressen bei einschlägigen Gesetzgebungsvorhaben im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Verbänden zählt hierbei genauso zu ihren Aufgaben wie die Erarbeitung von Stellungnahmen zu Rechtsfragen an Regierungsstellen., Rechtswissenschaftliches Hochschulstudium mit 1. und 2. juristischen Staatsexamen oder einem vergleichbaren ausländischen Abschluss mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen

Erfahrung und spezifische Kenntnisse:
Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in den Themenfeldern Produktsicherheit und Produkthaftung bzw. im öffentlichen Recht, möglichst in einem Unternehmen, einem Verband oder einer internationalen Kanzlei, wobei sie hierbei auch bereits Zugang zu ausländischen Rechtsordnungen hatten

Sprachkenntnisse:
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil

Persönliche Kompetenzen:
Sie arbeiten gerne analytisch und ergebnisorientiert und haben dabei ein ausgeprägtes Verständnis und Interesse für technische Sachverhalte
Da wir uns in unserem Team aufeinander verlassen können müssen, bringen sie auch ein hohes Maß an interdisziplinärer Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Überzeugungskraft mit. Hierbei haben sie aber auch Organisationstalent und können geschickt verhandeln, wobei sie kulturelle Besonderheiten immer im Auge behalten. Der Spaß am Aufgabengebiet sowie mit uns im Team zusammenzuarbeiten darf dabei aber niemals zu kurz kommen

Sonstiges:
Gelegentliche Reisebereitschaft

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Volljurist/-in im Bereich Legal Global Litigation in der Abteilung Regulatory Trucks . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich