header
Die Handwerkskammer Dortmund bietet im Rahmen einer Position als

Unternehmensberater/-in

Schwerpunkt Digitalisierung


interessante berufliche Perspektiven.

Handwerk 4.0 ist Ihnen kein abstrakter Begriff? CAD, Smart Home, digitale Vermessungssysteme und Drohneneinsatz können Sie in Verbindung mit dem Handwerk und der Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen bringen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die Handwerkskammer Dortmund ist Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks, welches rund 130 verschiedene Berufsbilder umfasst. Ihre Aufgabe wird es sein, unsere Mitgliedsbetriebe fachkundig zu Fragestellungen im Bereich der Digitalisierung zu beraten. Als Allrounder/-in liegen Ihre Beratungsschwerpunkte in den Bereichen der Veränderungsprozesse innerhalb der Unternehmen und deren Geschäftsfeldentwicklung sowie der Optimierung des Marktauftritts. Zu Ihren Aufgaben gehören weiterhin die Beobachtung von Ausschreibungen auf dem Themenfeld der Digitalisierung sowie die Erschließung neuer Projektideen und Kooperationen.

Sie haben Ihr Studium mit Elementen der Technik, Innovation, Informationstechnologie und/oder betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen und verfügen über Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich der Digitalisierung sowie der Beratung von Unternehmen. Sie sind bereit dazu, einen neuen Beratungsschwerpunkt zu erschließen und interessieren sich für einen vielseitigen Arbeitsplatz. Weiterhin erwarten wir eine gute Selbstorganisation und die Bereitschaft, im Außendienst zu arbeiten. Der Position entsprechend, werden ein hohes Maß an Motivation, Mobilität, Flexibilität und Teamfähigkeit als selbstverständlich vorausgesetzt. Auch sind zielorientiertes Denken und Handeln, Organisationsfähigkeit, Kommunikationsstärke sowie Verbindlichkeit im Umgang unerlässlich.

Ein abgeschlossenes Studium (Master / Diplom) sowie ein gültiger Führerschein (Klasse B) sind zwingende Voraussetzungen für eine Einstellung als Unternehmensberater/-in.

Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ist zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Das Entgelt wird im Rahmen eines Individualarbeitsvertrages festgesetzt.

Die Handwerkskammer Dortmund fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden diese bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Sollten Sie sich für die beschriebene Position interessieren und sich in dem Anforderungsprofil erkennen, reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 17.03.2017 bei der Personalabteilung ein.

Bitte verzichten Sie auf aufwändige Bewerbungsmappen, da diese nicht zurückgeschickt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden gemäß § 29 LDSG alle Unterlagen vernichtet und alle Daten gelöscht.

Handwerkskammer Dortmund • Personalabteilung
Ardeystraße 93 • 44139 Dortmund • www.hwk-do.de
Telefon: 0231 5493-133 • Telefax: 0231 5493-95133
Frau Thiel • diana.thiel@hwk-do.de
Image
Footer