Studienplatz: Studiengang Master Bioinformatik in Halle/Wittenberg (m/w)

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Informa
  • Halle (Saale)
  • 05.12.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - VollzeitErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Biotechnologie, Wissenschaft

Jobbeschreibung

Ort: Halle (Saale)

Schlagworte: Studium,Master,Bioinformatik empfehlungscommunity

Quelle: http://www.ITmitte.de

Der Studiengang Master Bioinformatik gliedert sich in die Hauptgebiete Informatik, Biowissenschaftlich orientierte Fächer und Mathematik und ausgewählte Module der Theoretischen Informatik, hinzu kommt das Abschlussmodul. Das Studium ist so konzipiert, dass die beiden ersten Hauptgebiete paritätisch von ihrem Gewicht, gemessen an den zu erbringenden Leistungspunkten, im Studiengang verankert sind. Innerhalb dieser beiden Hauptgebiete Informatik und Biowissenschaftlich orientierte Fächer bestehen weitere Untergliederungen. Die für das Studienziel maßgebendste besteht darin, dass in jedem dieser beiden Hauptgebiete Komplexe von Modulen bestehen, die das eigentliche Bild des Studienganges prägen. Das ist im Hauptgebiet Informatik der Komplex Bioinformatik und im Hauptgebiet Biowissenschaftlich orientierte Fächer der Komplex Module mit verstärkter Ausrichtung auf Bioinformatik. Für diese beiden Komplexe ist eine Mindestzahl von jeweils 20 zu erwerbenden Leistungspunkten vorgeschrieben.



Kurzinfo zum Unternehmen:
In Halle studieren heißt, sein Studium genießen ... Charakteristische Merkmale der Martin-Luther-Universität: anziehend und attraktiv. Wer in Halle studiert, ist nicht allein. An dieser Universität sind über 17.500 Studierende eingeschrieben; davon kommen mehr als 10 000 aus Sachsen-Anhalt und rund 4.000 aus den alten Bundesländern. Die Zahl der ausländischen Studierenden erhöhte sich in den letzten Semestern auf fast 1.500. All diese Hochschüler prägen das Stadtbild, sei es, in einer der vielen harmonisch anmutenden kleinen Gassen oder in den Stadtgebieten, in denen Standorte der Universität zu finden sind.
Das Institut für Informatik wurde kurz nach der Wende im Jahre 1991 gegründet. Das Institut hat seine Schwerpunkte in der Angewandten Informatik und der Bioinformatik. Ein neuer Schwerpunkt an der Schnittstelle der Informatik und der Geisteswissenschaften (Editionswissenschaften) ist im Aufbau. Die Verankerung des Instituts für Informatik an der Martin-Luther-Universität und in der Region Halle zeigt sich an vielfachen Kooperationen und gemeinsamen Projekten.

Statement:
Informatik studieren in Halle ist, wie an allen anderen Universitäten, anstrengend. Die mit 9 Professuren ausgestattete Fakultät bietet Ihnen beste Voraussetzungen, das Studium erfolgreich zu meistern. In jedem Jahr beginnen zwischen 100 bis 200 junge Menschen ihr Informatik- oder Bioinformatik-Studium in Halle. Nutzen Sie diese Möglichkeiten unseres gut ausgestatteten Instituts.
Weiter führende Informationen finden Sie unter informatik.uni-halle.de.



Schlagworte: Studium,Master,Bioinformatik, Empfehlungsbund,ITmitte.de, (ITmitte.de rzk1gohfek0#11a)

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Studienplatz: Studiengang Master Bioinformatik in Halle/Wittenberg (m/w) . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich