Studiengang Business Administration, Bachelor of Arts (m/w) in Dresden

  • Fachhochschule Dresden - Private Fachhochschule gGmbH
  • Dresden
  • 05.12.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - VollzeitErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Assistenz und Sekretariat, Finanzen

Jobbeschreibung

Ort: Dresden

Schlagworte: Betriebswirtschaft,Business Administration,Bachelor of Arts,BWL,Fachhochschule,Studium empfehlungscommunity

Quelle: http://www.OFFICEsax.de

Das Bachelor-Studium Business Administration bereitet auf Führungstätigkeiten, vorwiegend in kleinen und mittelständischen Unternehmen, vor. Zudem qualifiziert es für den Antritt eines weiterführenden Masterstudiums in betriebswirtschaftlichen Studiengängen.
Besonderheiten des Studiums an der Fachhochschule Dresden:

  • kleine Studiengruppen (ca. 20 –25 Studenten)
  • moderne Ausstattung
  • ständiger, persönlicher Internetzugang
  • ständige Verfügbarkeit des Lehrkörpers
  • individuelle Studien- und Karriereberatung
  • persönliches Mentoring während des gesamten Studiums
  • Exkursionen
    Fachgebiete sind u. a.:
  • Unternehmensnachfolge
  • Gründungsmanagement
  • Management/Personalführung
  • Business-Planing
  • Rechnungswesen & Controlling
  • Besteuerung
  • Finanzierung/Risikomanagement
  • Marketing
  • Logistik/Supply Chain Managment
  • Produktionswirtschaft
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Wirtschaftsenglisch

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Jahre (6 Semester), für die Module mit Prüfungsleistungen werden 180 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben.

IHK- oder ähnliche Aufstiegsfortbildungen können nach Prüfung auf die Studienzeit angerechnet werden und verkürzen die Studiendauer bestenfalls auf 2 Jahre.



Kurzinfo zum Unternehmen:
Die Fachhochschule Dresden (staatlich anerkannte Fachhochschule) ist eine attraktive, internationale, markt- und praxisorientierte Hochschule, die Leistung fordert und fördert. Wir sind eine Hochschule, die Studierenden in aussichtsreiche berufliche Tätigkeitsfelder führt. Wir berücksichtigen dabei die aktuellen Ergebnisse von Forschung und Entwicklung. Ziel der Studiengänge ist es, hochqualifizierte, kritikfähige und verantwortungsbewusste Absolventen in den Unternehmen zu verankern. Das Selbstverständnis der Hochschule gipfelt in der Rolle des Vermittlers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Durch die fundierte Ausbildung der Studenten werden der Wirtschaft Fachkräfte zur Verfügung gestellt, die den Anforderungen der Zukunft gewachsen sind.

Statement:
Die Strategie der Fachhochschule Dresden baut auf folgenden Faktoren auf: Leistungsprinzip, intensive Studienberatung und –begleitung, enger Praxisbezug des Studiums, Systemorientierung durch berufsfeldübergreifende Problemlösungskompetenz, Umsetzung von Innovationen in die Praxis, Förderung von internationalen Kompetenzen sowie ständige Qualitätsverbesserung in Lehre und Forschung. Wir stellen die individuelle Förderung unserer Studenten in den Vordergrund. Der enge Kontakt von Studierenden sowie den Lehrkräften und der Hochschulleitung schafft transparente Strukturen und bietet die Möglichkeit, sich aktiv in die Entwicklung der Hochschule einzubringen.

Schlagworte: Betriebswirtschaft,Business Administration,Bachelor of Arts,BWL,Fachhochschule,Studium, Empfehlungsbund,OFFICEsax.de, (OFFICEsax.de 21gw7oh0l80#11a)

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Studiengang Business Administration, Bachelor of Arts (m/w) in Dresden . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich