Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

  • HBW-Gubesch Kunststoff-Engineering GmbH
  • Emskirchen
  • 03.12.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - AusbildungErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Berufskraftfahrer und Personenbeförderung, Logistik, Materialwirtschaft

Jobbeschreibung

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik Tätigkeit im Überblick: Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung. Worauf kommt es an? Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit. Gegenstand der Berufsausbildung sind unter anderem folgende Inhalte: Güter annehmen und kontrollierenPlatz für die eingehende Ware planen angelieferte Waren in Empfang nehmen, auf Vollständigkeit und Unversehrtheit kontrollieren im Fall einer Beanstandung Rücksprache mit dem Frachtführer nehmen; ggf. weitere Maßnahmen einleiten Entladungsvorgang organisieren Güter lagernLagerzonen und -einrichtungen planen Lagerplätze nach technischen, ökonomischen und sicherheitsrelevanten Gesichtspunkten auswählen bzw. festgelegte Lagerplätze für Produkte und Produktvarianten identifizieren Güter mithilfe von Fördergeräten einlagern, dabei Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht beachten Einlagerung mit spezieller Software dokumentieren Maßnahmen zur Qualitätserhaltung und -verbesserung ergreifen, z.B. Sichtkontrollen durchführen, Waren mit Mindesthaltbarkeitsdatum überprüfen, Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur kontrollieren Güter im Betrieb transportierenFördersysteme, Hebezeuge oder Regalbediengeräte je nach Güterart und -menge, Wegstrecke sowie unter dem Aspekt der Unfallsicherheit, des Umweltschutzes und der Kosten auswählen Waren in andere Betriebsabteilungen transportieren Tourenplan unter wirtschaftlichen, infrastrukturellen, terminlichen und umweltspezifischen Gesichtspunkten erstellen Güter kommissionierenMaterial- und Informationsfluss vorbereiten je nach Lager- und Kommissionierungssystem und Auftrag Güter zusammenstellen Optimierungsmöglichkeiten vorschlagen Güter verpackenVerpackungskosten ermitteln Güter kundenorientiert und unter Berücksichtigung von Güter- und Transportart, Transportweg und Wirtschaftlichkeit sowie vertraglicher, nationaler und internationaler Bestimmungen verpacken geeignete Verpackungsmaschinen und -geräte auswählen Waren beschriften und kennzeichnen verbrauchtes Verpackungsmaterial umweltgerecht entsorgen Güter verladenArbeitsabläufe in der Verladung planen Verladung kosten- und kundenorientiert vorbereiten; dabei gesetzliche und vertragliche Vorgaben beachten geeignete Fördermittel und Ladehilfen bereitstellen Frachtgewicht und -volumen ermitteln, Verkehrs- und Beförderungsmittel auf Einsetzbarkeit kontrollieren Güter auf Transportmittel verladen und sichern, unter Berücksichtigung von Versandart und Bestimmungsort Verladung mit dem Frachtführer/der Frachtführerin absprechen Güter versendenVersandkosten ermitteln Versandpapiere bearbeiten; ggf. fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse anwenden logistische Prozesse optimierenLagerbestände quantitativ und qualitativ prüfen und darüber die Einkaufsabteilung informieren ABC-Analysen erstellen, um Lagerplätze je nach Zugriffshäufigkeit zu klassifizieren Vorschläge zur Optimierung der Schnittstellen (z.B. Beschaffung/Lager) im logistischen Prozess machen Güter beschaffenAnfragen für Angebote erstellen, Angebote vergleichen Waren bei geeigneten Anbietern bestellen Bezahlung der gelieferten Güter veranlassen Kennzahlen ermitteln und auswertenLagerkennziffern berechnen und als Kontrollinstrument einer wirtschaftlichen Lagerhaltung einsetzen Inventuren durchführen anhand von Belegen die Bestandsänderungen ermitteln; Bestandsänderungen auf entsprechenden Konten erfassen und Konten abschließen einfache Jahresabschlüsse durchführen Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. HBW-Gubesch bietet zudem Auszubildenden aus allen Lehrjahren bei Bedarf einen betrieblichen Unterricht an, der einmal wöchentlich über zwei Stunden erfolgt. Außerdem unterstützen wir unsere Auszubildenden bei der praktischen Prüfungsvorbereitung. Sie sind an einer Ausbildung bei HBW-Gubesch interessiert? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: HBW-Gubesch Kunststoff-Engineering GmbH z. H. Frau Neudecker / Bewerbungsmanagement Postfach 0124 91448 Emskirchen bewerbungen@hbw-gubesch.de Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne auch telefonisch Herr Siegfried Birkicht unter 09104/8270-474 oder senden Sie uns eine Email an bewerbungen@hbw-gubesch.de

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich