Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Pflegefachhelfer/in (Altenpflege)

  • Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste
  • Nürnberg
  • 03.12.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - AusbildungErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Gesundheitswesen, Medizin und Pflege

Jobbeschreibung

Berufsbild: Pflegefachhelfer/innen in der Altenpflege unterstützen die Pflegefachkraft bei der qualifizierten Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen alten Menschen. Zu Ihren Aufgaben gehören: Kompetente pflegerische Grundversorgung Erhaltung und Verbesserung der körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Fähigkeiten alter Menschen Unterstützung alter Menschen bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben Begleitung alter Menschen bei der abwechslungsreichen Gestaltung ihres Tagesablaufes Mögliche Einsatzfelder nach der Ausbildung sind: Alten- und Pflegeheime Betreutes Wohnen Ambulant betreute Wohngemeinschaften Sozialstationen und ambulante Pflegedienste Tagespflegeeinrichtungen Ausbildungsinhalte: Das Berufsfeld Altenpflege Altern als individueller Prozess im gesellschaftlichen Kontext Grundlagen aus der alterspezifischen Krankheitslehre Pflege alter und kranker Menschen Grundlagen der Kommunikation und Dokumentation Begleitung und Unterstützung im Alltag und in besondern Lebenssituationen Rechtsgrundlagen für den Beruf des/der Pflegefachhelfer/in (Altenpflege) Lernziele: Sie lernen: kompetent pflegerische Grundversorgung zu gewährleisten alte Menschen bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Aufgaben zu unterstützen für alte Menschen Begleiter und Helfer zu sein bei deren sinnerfüllten Lebens- und Freizeitgestaltung im Team zu arbeiten und Aufgaben verantwortungsvoll zu erfüllen Art des Abschlusses: Das Bestehen der Abschlussprüfung führt zum Erwerb der Berufsbezeichnung „staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/in (Altenpflege)“. Dauer: 12 Monate, beginnend jährlich im September, Umfang: 800 Unterrichtsstunden/ 650 Praxisstunden Teilnahmevoraussetzung: Hauptschulabschluss Mindestalter von 17 Jahren (auf Antrag ab 16 Jahren) Gesundheitliche Eignung Ein zwei- bis vierwöchiges Vorpraktikum in einer Einrichtung der Altenhilfe wird empfohlen Kosten: Kein Schulgeld. Die Materialkosten sind von den Teilnehmenden zu tragen und werden in zwei Raten à 82,50 € erhoben. Fördermöglichkeiten: Die Ausbildung ist nach AZWV/AZAV zertifiziert und durch die die Arbeitsagentur förderbar. Wir beraten Sie gerne! Laut Bayerischem Staatsministerium der Wissenschaft, Forschung und Kunst kann für die 1-jährige Ausbildung BAföG beantragt werden. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter: 0800 / 10 20 580 (Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr, Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr) per Mail an: bildungsportal@ggsd.de oder im Internet unter: www.ggsd.de/ausbildung

Ähnliche Jobs

Alle ähnliche Jobs anzeigen

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Pflegefachhelfer/in (Altenpflege) . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich