Ausbildung zum/zur Assistent/in für Ernährung und Versorgung

  • Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste
  • Bad Staffelstein
  • 03.12.2016

Stellenkurzbeschreibung

Anstellungsart - AusbildungErforderliche Berufserfahrung - Keine AngabenBranchen - Gesundheitswesen, Medizin und Pflege

Jobbeschreibung

Was machen Assistent/innen für Ernährung und Versorgung? Ein/e Assistent/in für Ernährung und Versorgung ist eine qualifizierte Fachkraft im hauswirtschaftlichen Bereich. Sie unterstützt die Gestaltung und die Organisation der Speiseplanung, die Gestaltung von Wohn- und Aufenthaltsräumen, die Wäsche- und die Hauspflege und den Einkauf in Pflegeheimen, Heimen der Behindertenhilfe sowie in Krankenhäusern. In der ambulanten Pflege übernimmt sie hauswirtschaftliche Aufgaben, in den Haushalten der Menschen, die Unterstützung benötigen und im Familienhaushalt ist sie für den Haushalt zuständig und übernimmt auch die Betreuung der Kinder. Mögliche Einsatzfelder: Gemeinschaftsgastronomie (Mensa, Kantine) Hotellerie, Gastgewerbe und Catering Tagungshäuser und Bildungseinrichtungen Kliniken, Kur- und Rehaeinrichtungen Wohn- und Pflegeheime Ambulante Pflegedienste Hauswirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen Privathaushalte In diesen Fächern werden Sie unterrichtet: Allgemeinbildender Unterricht Ernährung Speisenzubereitung und Service Haushaltstechnologie Raum- und Textilpflege Textiles Gestalten Gestalten von Räumen Betriebswirtschaft Erziehung und Betreuung Englisch Wahlpflichtfächer: Grundversorgung, Bildung und Erziehung von Kindern Grundversorgung und Betreuung alter, erkrankter Menschen Großhaushalt Gastronomie und Hotellerie Projektorientiertes Arbeiten Gehobener Privathaushalt / Landwirtschaftlicher Unternehmerhaushalt Art des Abschlusses: Nach Bestehen der Abschlussprüfung wird die Berufsbezeichnung 'Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in' verliehen. Zusätzlich erhalten Sie bei Belegung der Wahlpflichtfächer das Zertifikat: „Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Ernährung und Versorgung“. Nach dem 2. Ausbildungsjahr wird nach bestandener Prüfung der schulische Abschluss zum/zur „Staatlich geprüfte/r Helfer/in für Ernährung und Versorgung“ verliehen. Der mittlere Schulabschluss wird nach dem 2. Ausbildungsjahr erreicht bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und dem Nachweis von mindestens ausreichenden Kenntnissen im Fach Englisch (mindestens 5 Jahre Unterricht). Dauer: Drei Jahre in Vollzeit an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung. Mit Mittlerem Schulabschluss/Mittlerer Reife kann die Ausbildung auf 2 Jahre verkürzt werden. Teilnahmevoraussetzung: Möglichkeit 1: (Ausbildungsdauer: 3 Jahre) 9 Jahre allgemeinbildender Schulbesuch Gesundheitliche Eignung Freude am Umgang mit Menschen Praktisches Geschick Interesse an der Zubereitung von Nahrungsmitteln Möglichkeit 2: (Ausbildungsdauer: 2 Jahre) Mittlere Reife Mittlerer Bildungsabschluss Gesundheitliche Eignung Freude am Umgang mit Menschen Praktisches Geschick Interesse an der Zubereitung von Nahrungsmitteln Kosten: Kein Schulgeld. Monatlich 50,00 € Materialkosten Fördermöglichkeiten: Eine Förderung der Ausbildung durch Schüler-Bafög sowie Schulwegkostenfreiheit in der 10. Klasse sind möglich. Wir beraten Sie gerne! Die Ausbildung ist ein Sprungbrett für zahlreiche Berufe wie: Betriebswirt/in für Ernährungs- Versorgungsmanagement Fachlehrer/in für Ernährung und Gestaltung Bachelorstudium Ernährungs- und Versorgungsmanagement Fachhauswirtschafter/in Diätassistent/in Familienpfleger/in Altenpfleger/in Heilerziehungspfleger/in Gesundheits- und Krankenpfleger/in Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter: 0800 / 10 20 580 (Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr, Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr) per Mail an: bildungsportal@ggsd.de oder im Internet unter: www.ggsd.de/ausbildung

Danke für Ihr Interesse!!

Danke für Ihr Interesse an der Stelle Ausbildung zum/zur Assistent/in für Ernährung und Versorgung . Wenn Sie von uns auch zukünftig Job-Angebote erhalten möchten, teilen Sie uns zu diesem Zweck bitte hier Ihre E-Mail-Adresse mit.Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, bevor Sie auf die externe Bewerbungsseite weitergeleitet werden.

Unser Service für Sie: Sie erhalten künftig passende Stellenangebote direkt in Ihr Postfach. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie in die Zusendung von Job-Empfehlungen durch CareerBuilder ein.

Sie möchten fortfahren, ohne diesen Service zu nutzen? Klicken Sie dazu einfach auf "Bewerbung fortsetzen".

E-Mail-Adresse ist ungültig E-Mail-Adresse ist erforderlich